Markt Emskirchen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Kernwegenetz

Entwicklung eines ländlichen Kernwegenetzes

Durch die Ausgestaltung eines Wegenetzplanes in Abstimmung mit den Kommunen und Landwirten der Allianz soll die Grundlage für einen zukunftsfähigen und bedarfsgerechten Erhalt und Ausbau wichtiger interkommunaler landwirtschaftlicher Wirtschaftswege geschaffen werden. Die Landwirtschaft soll somit auch in Zukunft auf hohem Leistungsniveau bleiben und die Kulturlandschaft gewährleisten können.

 
Hintergrund
Die Landwirtschaft bildet für das Allianzgebiet Aurach-Zenn eine tragende Säule und prägt das Landschaftsbild zu einem bedeutenden Teil. Da sich die Anforderungen an Wegefunktionen und -strukturen in den vergangenen Jahren, durch den Wandel in der Landwirtschaft oder durch die zunehmende Bedeutung des Tourismus, geändert haben ist ein leistungsfähiges Kernwegenetz von großer Wichtigkeit.
 
Ziele
Um die Landwirtschaft auch in Zukunft auf dem hohen Leistungsniveau zu halten und die Pflege und den Erhalt der Kulturlandschaft zu gewährleisten, gleichzeitig aber auch die Multifunktionalität des Wegenetzes zu verbessern, beschloss die Kommunale Allianz Aurach-Zenn gemeinsam mit der Kommunalen Allianz A7 Franken West ein Kernwegekonzept zu erarbeiten. Mit diesem Vorhaben soll auch zukünftig ein bedarfsgerechter und nachhaltiger Erhalt bzw. Ausbau wichtiger Wege sichergestellt werden.
 
Inhalt
Im Gebiet der beiden Allianzen wurde untersucht, wie das landwirtschaftliche Wegenetz so ertüchtigt werden kann, dass es überwiegend den Ansprüchen der Landwirtschaft sowie den weiteren Verkehrsteilnehmern genügt. Ergebnis der Untersuchung wird ein abgestimmtes Kernwirtschaftswegenetz-Konzept sein, dass den Allianzgemeinden als Rahmenplan für nachfolgende Investitionen in das Wegenetz dient. Anhand des Plans wird die Regierung prüfen, für welche Wege und Straßen eine Förderung bewilligt wird. Anschließend werden Prioritäten für die Umsetzung festgelegt. Gefördert wird das Projekt, für das staatliche Zuschüsse in Aussicht gestellt sind, vom Amt für Ländliche Entwicklung. Der Auftrag zur Konzepterstellung wurde an die BBV LandSiedlung GmbH vergeben.

Planeinsicht
Unter folgendem Link erhalten Sie einen Einblick in die aktuellen Planungsunterlagen:

http://1drv.ms/1p9F2Ln
 
Hinweis: Das Emskirchner Gemeindegebiet finden Sie in den Dokumenten 06_Gebietsübersicht und 10_Gebietsubersicht. Sollten Sie beim Öffnen der Dateien Probleme haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei, klicken Sie auf herunterladen.

Kontakt

Markt Emskirchen
Erlanger Str. 2
91448 Emskirchen

Telefon: 09104 8292-0
Telefax: 09104 8292-19
E-Mail schreiben

Schriftgröße: