Markt Emskirchen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Ein Wahrzeichen verschwindet...

In ihrer heutigen Form hat sie 78 Jahre das Ortsbild von Emskirchen geprägt - die Emskirchener Eisenbahnbrücke. Ihre Vorgängerbauten standen schon seit 1865 über dem Aurachgrund.

Nun hat die Brücke ausgedient. Seit Ende November rollen die Züge der Hauptstrecke Würzburg-Nürnberg über die neue, filigrane Spannbetonbrücke einige Meter weiter östlich. In den nächsten Wochen wird die alte Brücke abgebaut. Gestern und heute wurden die Brückentröge zwischen dem nördlichen Brückenkopf und dem ersten Pfeiler heruntergehoben. Ein mächtiger Gitterrohrkran war erforderlich, um die rd. 130 Tonnen schweren Teile sicher auf den Boden zu bringen. In einigen Wochen werden nur noch die hohen Bahndämme an die Brücke erinnern - diese bleiben bestehen.
Und dazwischen hindurch ist dann der Blick frei auf das neue Wahrzeichen - die neue Bahnbrücke.

Markt Emskirchen, 01.09.2017 - js

Kontakt

Markt Emskirchen
Erlanger Str. 2
91448 Emskirchen

Telefon: 09104 8292-0
Telefax: 09104 8292-19
E-Mail schreiben

Schriftgröße: