Seite drucken
Markt Emskirchen (Druckversion)

Gemeinde aktuell

Weihnachts- und Neujahrsgruß 2017

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
 
lassen Sie uns im alten Jahr fest entschlossen das Gute suchen um festzustellen, dass  2017 auch ein gutes Jahr war.  Zugegeben, man muss suchen und vielleicht auch den Blickwinkel und den Anspruch verändern.
Beginnen wir global mit der großartigen Solidarität der Weltgemeinschaft, die anlässlich des Klimagipfels, trotz Ausstieg der USA, am 2°C-Ziel festhalten wollen. Freuen wir uns über einen Papst, der Bescheidenheit nicht nur predigt sondern auch lebt. Ein gutes Signal war das Urteil des UN Kriegsverbrechertribunals gegen einen der „Kriegshelden“ des Bosnienkrieges zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe. Ein Zeichen für eine bessere Welt ist auch die Verleihung des Friedensnobelpreises für ICAN, die auf die katastrophalen humanitären Konsequenzen von Atomwaffen aufmerksam machen.
Setzen wir die Suche nach dem Guten regional fort, dann sehen wir unsere Vereine, die ihren Mitgliedern Heimat und Mittelpunkt geben. Wir Älteren sehen junge Menschen, die mutig und unbefangen für ihre Familien die Zukunft gestalten wollen. Wir sehen erleichtert eine Gesellschaft, die in besonderen Zeiten zu größter Solidarität fähig ist - sowohl mit Spenden als auch mit Taten. Mit großer Dankbarkeit erkennen wir die Stabilität unserer Gesellschaft, die im Wesentlichen durch das „unverwüstliche“ Ehrenamt mit all seinen Facetten getragen wird.
Mit diesen wenigen Beispielen möchte ich Ihnen Mut machen, täglich das Gute zu suchen. Gewinnen Sie aus dieser Erfahrung die Entschlossenheit, den Weg in das Jahr 2018 positiv mitzugestalten.  
Im Namen des Marktgemeinderates und des Marktes Emskirchen wünsche ich Ihnen schöne Festtage und viel Gesundheit im neuen Jahr.
 
Ihr 1. Bürgermeister Harald Kempe

Markt Emskirchen, 14.12.2017 - js

http://www.emskirchen.de/index.php?id=291&no_cache=1