Markt Emskirchen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Ampel in Betrieb

Die neue Fußgängerampel in der Hindenburgstraße auf Höhe des AurachTreffs  wurde am  Mittwoch, den 17.04.2019 aktiv geschalten.

Die Bedarfsampel wird aktiv, wenn Fußgänger das Signal über den Taster der Ampelarmatur anfordern. Die Grünphase für Fußgänger ist bei der Ampel so programmiert, dass sie beim Queren nach ca. 2/3 des zurückgelegten Weges auf Rot schalten. Fußgänger müssen jedoch keine Sorge haben, sie schaffen es bei normaler Geschwindigkeit noch sicher auf die andere Seite. Bedingt ist dieses System darin, dass der Ampelkopf für Fußgänger, anders als der Ampelkopf für Fahrzeuge kein Gelblicht, also die Räumzeit für das freimachen der Kreuzung, kennt. Personen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, können die Grünphase verlängern, wenn sie das Signal nicht über den Taster sondern über den Knopf unter der Ampelarmatur anfordern. 

Die Ampel macht die Überquerung der Hindenburgstraße sicherer und einfacher. Das kommt vor allem sowohl in ihrer Mobilität eingeschränkten und älteren Mitbürgern, als auch den Schulkindern zugute.

Die Hindenburgstraße ist ein Abschnitt der Staatsstraße 2244 von Erlangen nach Ansbach, so dass hier das Staatliche Straßenbauamt federführend tätig wurde. Andere Querungshilfen kamen nach Ortsterminen und Besprechungen mit Polizei, Straßenbauamt und Gemeinde nicht in Frage. Ein Zebrastreifen ist aufgrund der Richtlinien für die Anlegung eines Fußgängerüberweg an dieser Stelle nicht machbar und wird von der Polizei kategorisch abgelehnt. Für eine Querungshilfe in Form einer Mittelinsel ist die Hindenburgstraße nicht breit genug.

Nach einer Verkehrszählung sah das Staatliche Straßenbauamt die Erfordernis einer Fußgängerampel als gegeben an und übernahm folgedessen auch die Kosten für Bau und Unterhalt der Ampel. Die Kosten für den Umbau des Gehweges ging zu Lasten des Marktes Emskirchen.

 

Bürgermeister Kempe schaltet die Ampel aktiv.
Bürgermeister Kempe schaltet die Ampel aktiv.
Mitglieder des Marktgemeinderates und Bürger überqueren zum ersten Mal die Hindenburgstraße an der neuen Fußgängerampel.
Mitglieder des Marktgemeinderates und Bürger überqueren zum ersten Mal die Hindenburgstraße an der neuen Fußgängerampel.

Markt Emskirchen, 18.04.2019 - nw/js

Kontakt

Markt Emskirchen
Erlanger Str. 2
91448 Emskirchen

Telefon: 09104 8292-0
Telefax: 09104 8292-19
E-Mail schreiben

Schriftgröße: