Seite drucken
Markt Emskirchen (Druckversion)

Gemeinde aktuell

505 Jahre ehrenamtlicher Feuerwehrdienst am 125jährigen Jubiläum geehrt

Der diesjährige Ehrungsabend der Feuerwehren des Marktes Emskirchen  fand nicht wie gewohnt im Sitzungssaal sondern anlässlich des 125jährigen Bestehens der Freiwilligen Feuerwehr Pirkach am Jubiläumsabend statt.  Am Freitag, den 05.08.2016 wurden im feierlichen Rahmen neun Feuerwehrkameraden für 25jährige und sieben Feuerwehrkameraden für 40jährige aktive Feuerwehrzugehörigkeit geehrt.

„Ehrenamtliches Engagement gehört zum Rückgrat unserer Gesellschaft."
Dr. Günther Beckstein

Ja, das stimmt. Das Ehrenamt bildet das Fundament. Es gibt uns Halt. Ohne wären wir ganz schön aufgeschmissen. Ehrenamtliches Engagement ist ein wesentliches Element von Solidarität und humanitärer Verantwortung in der heutigen Gesellschaft. Und dennoch nimmt die Bereitschaft ein Ehrenamt zu übernehmen in einer schnelllebigen Zeit, die von strukturellem und demografischem Wandel geprägt ist, nicht gerade zu. Sich über die Jahre hinweg  freiwillig für andere zu engagieren verdient daher unser aller Anerkennung.

Die Ehrungen nahmen für den Markt der 1. Bürgermeister Harald Kempe, für den Landkreis Landrat Helmut Weiß und Kreisbrandinspektor Dieter Popp.

 „Kapital lässt sich beschaffen, Fabriken kann man bauen, Menschen muss man gewinnen.“ 
Hans Christoph von Rohr

Das gilt insbesondere für das Ehrenamt. Bürgerschaftliches und ehrenamtliches Engagement braucht öffentliche Aufmerksamkeit und Wertschätzung. In diesem Sinne gratulieren wir allen geehrten und bedanken uns sehr herzlich für Ihren langjährigen Einsatz zum Wohle der Gemeinschaft.

Geehrt wurden:

Feuerwehr Brunn: Günther Humann (40 Jahre)

Feuerwehr Dürrnbuch: Martin Keil, Siegfried Keil, Jürgen Popp und Rainer Schühlein (je 25 Jahre) sowie Ernst Keil, Erich Popp und Walter Popp (je 40 Jahre)

Feuerwehr Eckenberg: Thomas Bell (25 Jahre)

Feuerwehr Elgersdorf-Gunzendorf: Helmut Steger (40 Jahre)

Feuerwehr Emskirchen: Richard Dimpel (25 Jahre)

Feuerwehr Pirkach: Gerd Brunner, Reiner Prell und Günther Sauerstein (je 25 Jahre) sowie Werner Böhm und Erwin Nölp (je 40 Jahre)

http://www.emskirchen.de/index.php?id=291&no_cache=1