Seite drucken
Markt Emskirchen (Druckversion)

Gemeinde aktuell

Neue Wanderwegewartin

Emskirchen als Tor zu den Naturparklandschaften Steigerwald und Frankenhöhe hat für Wanderer viel zu bieten. Neben den überregionalen Wanderwegen des Fränkischen Albvereines hat Emskirchen auch 7 eigene (Rund-)Wanderwege.

Einer davon - der Wanderweg E 4 - führt ausgehend von Brunn durch Weiher- und Waldgebiete an Hohholz vorbei bis zum ehemaligen Reichslehen Tanzenhaid. Von dort führt der Weg über Oberalbach zurück nach Brunn.

Diesen landschaftlich reizvollen Wanderweg hat lange Jahre Willi Sieber aus Emskirchen betreut. Aus gesundheitlichen Gründen gab er dieses Ehrenamt nun auf. Bereits in der Januar-Sitzung des Marktgemeinderates verabschiedete Erster Bürgermeister Harald Kempe Herrn Sieber aus seinen Dienst und dankte Ihm für sein langjähriges und zuverlässiges Engagement.

In der Sitzung vom 23.02.2018 konnte die 2. Bürgersmeisterin Sandra Winkelspecht schon die Nachfolgerin vorstellen. Frau Agnes Roderus, ebenfalls aus Emskirchen, wird ab sofort als Wanderwegewartin den Weg E 4 betreuen. Sandra Winkelspecht dankt ihr für die Bereitschaft zu diesem Ehrenamt und wünscht ihr Freude an der neuen Aufgabe.

Bald schon kommt der Frühling und die erwachende Natur lädt Sie ein zum Wandern. Erkunden Sie Emskirchens schöne Umgebung auf unseren Wanderwegen. Eine Beschreibung aller Wanderwege finden Sie hier.

Bürgermeister Harald Kempe (l.) verabschiedet den langjähigen Wanderwegewart Willi Sieber (r.)
Bürgermeister Harald Kempe (l.) verabschiedet den langjähigen Wanderwegewart Willi Sieber (r.)
2. Bürgermeisterin Sandra Winkelspecht (r.) begrüßt Agnes Roderus (l.) als neue Wanderwegewartin für den Weg E 4.
2. Bürgermeisterin Sandra Winkelspecht (r.) begrüßt Agnes Roderus (l.) als neue Wanderwegewartin für den Weg E 4.

Markt Emskirchen, 28.02.2018 - js

http://www.emskirchen.de/index.php?id=291&no_cache=1