Seite drucken
Markt Emskirchen (Druckversion)

Geschichte(n) einer Partnerschaft

Erste Kontakte

Vor allem seine Lage und der Reiz der Landschaft bewog wohl die Familie von Frau Elke Gastauer-Götz sich in „Roquebi", wie es hier liebevoll genannt wird, ein Haus zu kaufen und dort die Ferien zu verbringen. Diese privaten Verbindung zu dem südfranzösischen Ort veranlassten schließlich Elke Gastauer-Götz 1989 eine Partnerschaft mit dem Ort anzuregen. 

Gründung

Roquebillière-Stein im Innenhof des Rathauses
Roquebillière-Stein im Innenhof des Rathauses

Teilnehmer eines Französischkurses nahmen die eintausend Kilometer weite Reise auf sich und schnell waren die ersten Kontakte geknüpft. Es folgten eine Fotoausstellung, ein Diavortrag, schließlich der Gegenbesuch einer französischen Delegation anlässlich der Emskirchener Kirchweih im Jahre 1989. Eine weitere Gruppe kam zur Einweihung des neuen Rathauses im selben Jahr und im November wird der Verein „Freunde von Roquebillière" gegründet. In seiner letzten Sitzung 1989 stimmt der Marktgemeinderat einstimmig einer Partnerschaft mit Roquebillère zu. 

Im Frühjahr 1990 reist eine Gruppe aus Emskirchen nach Südfrankreich, um an der Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde teilzunehmen, im Herbst kommt eine Gruppe Franzosen nach Franken, um an den hiesigen Partnerschaftsfeierlichkeiten teilzunehmen. Zufällig ist es die 500ste internationale Partnerschaft in Bayern. Seitdem hat es viele Kontakte gegeben, sowohl von Einzelreisenden wie auch Gruppen. So gab es Treffen von Schülern, Fußballern, Feuerwehren und anderen Vereinen, von den Marktgemeinderäten und gemischten Gruppen. 

Gegenseitige Besuche

Partnerschaftstreffen 2012 in Pommersfelden
Partnerschaftstreffen 2012 in Pommersfelden

Die jährlichen Begegnungen finden im Wechsel  in Emskirchen und  in Roquebillière statt. Der Verein „Freunde von Roquebillière e.V.“ unterstützt die Gemeinde bei ihrer Partnerschaft. Der Verein organisiert die Treffen und hält über das ganze Jahr die Kontakte aufrecht. Wir sind dabei auf ehrenamtliche Mitarbeit unserer Mitglieder, Förderer und Interessierter angewiesen. 

Am neuen Mehrgenerationenhaus "AurachTreff" in der Hindenburgstraße 24 entstand 2014 ein Bouleplatz. Er dient als Treff- und Kommunikationspunkt für Jung und Alt und soll diese französische Art der Freizeitgestaltung bei uns bekannt machen.

Informationen über die Partnerschaft und 
über den Verein „Freunde von Roquebillière e.V.“ 
erhalten Sie von:

Sandra Winkelspecht
1. Vorsitzende des Partnerschaftsvereins
Tel. (09104) 824603
Email schreiben

Markt Emskirchen
Tel. (09104) 8292-0
Email schreiben

http://www.emskirchen.de/index.php?id=387