Markt Emskirchen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

BAYERNWEITE AUSGANGSBESCHRÄNKUNGEN

Im Kampf gegen eine weitere Ausbreitung der Covid-19-Fälle hat die Bayerische Staatsregierung per Allgemeinverfügung nun Ausgangsbeschränkungen beschlossen. Diese wurde am 30.03.2020 durch den Bay. Ministerpräsidenten lt. Pressemitteilung bis 19.04.2020 verlängert.

Schließungen:

  • Restaurants und Biergärten bleiben geschlossen. Take-Away-Angebote sind weiter erlaubt
  • Friseure, Baumärkte und Gartencenter dürfen nicht mehr öffnen

Medizinische Versorgung:

  • Ärzte und Apotheken haben geöffnet
  • Physiotherapiepraxen für Notfallbehandlungen geöffnet
  • Logo- oder Ergotherapiepraxen bleiben geschlossen
  • Für Krankenhäuser, Alten-, Pflege- und Behinderteneinrichtungen gelten Betretungsverbote.
    Ausnahme: Im Sterbefall, wenn Eltern ihre Kinder auf der Kinderstation besuchen oder für Väter bei der Geburt des eigenen Kindes

Aufenthalt im Freien:
Erlaubt:

  • Weg zur Arbeit
  • Einkäufe für den täglichen Bedarf
  • Arzt- und Apothekenbesuche
  • Hilfe für andere Menschen
  • Besuche von Lebenspartnern, Alten, Kranken oder Menschen mit Einschränkungen (außerhalb von Einrichtungen) und die Wahrnehmung des Sorgerechts im jeweiligen privaten Bereich
  • Besuch im Pflegeheim und Krankenhaus im Palliativfall
  • Sport und Bewegung an der frischen Luft.
  • Begleitung Sterbender und Beerdigung im engsten Familienkreis
  • Versorgung von Tieren

Nicht erlaubt:

  • Treffen mit Freunden auf öffentlichen Plätzen, Straßen und in Parks verboten
  • Sport und Spaziergänge im Freien sind in Gruppen oder mit Menschen, mit denen man nicht zusammenlebt, verboten

 

Im Bezug auf Lebensmittel betonte der Ministerpräsident, dass die Versorgung gesichert ist und es keinerlei Anlass zu Hamsterkäufen gibt.

 

Den vollständigen Text der Allgemeinverfügung samt Begründung finden Sie hier:

Vorläufige Ausgangsbeschränkung anlässlich der Corona-Pandemie vom 20.03.2020

FAQ - häufig gestellt Fragen zur Ausgangsbeschränkung

Ausgangsbeschränkung in weiteren Sprachen (Englisch, Französisch, Türkisch, Russisch, Arabisch und Farsi) sowie in Gebärdensprache und leichter Sprache

 

VERANSTALTUNGSVERBOTE UND BETRIEBSUNTERSAGUNGEN

Der Bayerische Ministerpräsident Dr. Markus Söder hat am 16.03.2020 um 9.00 Uhr der Katastrophenfall für Bayern ausgerufen. Bei BR24 finden Sie den Wortlaut im Video. 

Allgemeinverfügung Betriebsuntersagung und Veranstaltungsverbot vom 16.03.2020

Ergänzung der Allgemeinverfügung Betriebsuntersagung und Veranstaltungsverbot vom 17.03.2020

 

Ergänzende Allgemeinverfügung des Landkreises

Der Landkreis Neustadt a.d.Aisch-Bad Windsheim hat in eigener Zuständigkeit per Allgemeinverfügung vom 20.03.2020 weitere ergänzende Anordnungen zur Allgemeinverfügung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege vom 16.03.2020 getroffen.

Allgemeinverfügung des LRA NEA vom 20.03.2020

Kontakt

Markt Emskirchen
Erlanger Str. 2
91448 Emskirchen

Telefon: 09104 8292-0
Telefax: 09104 8292-19
E-Mail schreiben

Schriftgröße: